Post Tagged with: "Bali"

Leben unter Corona: Regeln und Realität auf Bali - Water and soap in front of a warung / restaurant in Amed for people to wash their hands

Leben unter Corona: Regeln und Realität auf Bali

Seit einer Woche zeigt sich Amed von seiner schönsten Seite: Viel Sonne, flache See, so dass die Sicht unter Wasser mit jedem Tag besser wird, und spätestens zum Nachmittag eine ordentliche Brise vom Land her aus Westen. Gerade zum Abend kommen die Menschen zusammen. Das Leben unter Corona geht auf […]

Read More
Unser kleines Häuschen in Amed amStrand mit roten Dachziegeln und einem weißen Auslegerboot der Nachbarn davor.

Nach Hause kommen

Eigentlich wären wir schon längst wieder in Europa. Es kam anders und solange wir nicht im Flieger nach Amsterdam sitzen, will darüber nicht weiter nachdenken und ansonsten einfach keine Pläne mehr machen. Vorfreude ist schön, aber bleibt in Zeiten wie diesen besser unkonkret. Momentan sind wir bei Rückflug Nummer 5.  […]

Read More
Big bottles of water for refill in resort in Pemuteran: Ask to refill - Water is life.

Ask to refill: Water is life

Maybe during travelling even more than back home, our need to drink leaves a trail of plastic bottles behind, therefore ask to refill – not just water, but also other drinks and even food. Bring your own bags and containers, proudly say no to straws and other unnecessary single-use plastics. […]

Read More
Yoeri's sarong: Balinese pattern dark blue figures on light blue

Kaufen und handeln

Momentan ist dieser Lebensbereich auf Bali für uns recht überschaubar. Wir kaufen ein bis zweimal die Woche in einem der kleinen Supermärkte ein, ganz ohne zu handeln. Andere Läden oder Märkte haben wir in der Umgebung von Pemuteran bisher nicht erkunden können. Ablehnende Haltung An sich interessieren wir uns nicht […]

Read More
View onto the ocean with light ripples of the wind - long exposure

Nach Gefühl: Im Wasser neue Wege beschreiten

In den neun ersten Tagen in unserer Lockdown-Unterkunft waren wir nur einmal am Geldautomaten und anschließend einkaufen. Doch wenigstens für eine kurze Zeit wollen wir uns frei fühlen, uns richtig bewegen. Keine Sorge, wir werden niemandem zu nahe treten, wir bleiben für uns, halten Abstand. Nicht ohne Grund haben wir […]

Read More